Voll normal


Hi. Ich will euch heute eine der Sachen zeigen, die ich echt cool finde.

Gelenkigkeit.
Jap. Seit mehr als 5 Jahren übe ich, gelenkig zu sein. Wieso? Ehrlich gesagt.. keine Ahnung. Ich habe mich nie wirklich für Sport interessiert, ich war nie ein Teamspieler, ich bin nie gerne durch die Gegend gerannt oder sowas. Es gibt immer noch wenige Sportarten, für die ich mich ernsthaft interessiere.
Aber ich habe letztens einen Tagebucheintrag wiedergefunden, und ja, ich habe als ich klein war mal Tagebuch geschrieben, in dem es darum ging, dass ich im Zirkus ein Mädchen gesehen habe, das "ganz biegsam" war. Ich erinnere mich nicht wirklich an den Zirkus, aber ich weiß, dass ich dieses Mädchen super beeindruckend fand.
Ein paar Jahre später habe ich dann angefangen, ernsthaft zu üben. Und das erste, was ich gelernt habe, ist, meine Füße hinter meinen Kopf zu packen.
Jap. 
Voll normal.

 

 

Ich hab' da nie wirklich jemandem von erzählt, außer einigen Freunden, aber auch erst vor so einem Jahr. Ich habe das nicht mal meinen Eltern gesagt.
Ich weiß nicht wieso, aber ich fand das immer komisch, sowas zu machen. Vor allem weil das niemand anders, den ich kannte, gemacht hat oder konnte. 
Ich hatte immer Angst, die Leute würden mich unnormal oder seltsam finden, weil ich sowas kann, aber die meisten Freunde, denen ich das gesagt oder gezeigt hab, fanden es total awesome und einige meinten sogar, dass sie es auch können wollen.

Die meisten Leute haben mich aber gefragt, wieso ich sowas denn überhaupt mache.
Und ich verstehe die Frage nicht wirklich. 
Es gibt Leute, die mögen gerne Tennis, und die spielen Tennis.
Es gibt Leute, die mögen gerne Fußball, und die spielen Fußball.
Es gibt Leute, die mögen gerne laufen, und die laufen jeden Tag.

Und ich finde eben Gelenkigkeit cool, und deswegen übe ich das halt.

Ist das so seltsam?