Hallo Welt und Jahresende. 8


Falls ihr hier seid, dann wisst ihr ja schon, was abgeht: Ich habe jetzt eine Website. Und ich bin ziemlich glücklich da drüber.

Dieser erste Blog Post soll gleichzeitig eine Willkommensnachricht und eine Verabschiedung sein – Willkommen, Website und Tschüss, 2015.

Ich will gleich zu Anfang anmerken, dass dieser Post wohl kaum die größte Schreibkunst beinhalten wird, weil ich müde bin. Sehr müde. 

Nun, euch interessiert sicherlich was für mich dieses Jahr so toll und so nicht so toll war, oder? Nicht? Naja, ich erzähle es euch trotzdem.

Actually Additions

Für mich war Actually Additions ein großer Teil dieses Jahres, da ich im Frühjahr angefangen habe, daran zu arbeiten, und nun immer noch dabei bin und es mir sehr viel Freunde und ganz besonders einen nützlichen Zeitvertreib bereitet. In der Zeit hat der Mod zwar nicht suuuper viele Fans, aber doch schon einige Leute, denen er gefällt, erhascht. Zum Ende des Jahres sind wir nun schon bei 10000 Downloads (WTF ey), was größtenteils vermutlich durch meine fast wöchentlichen Updates passiert ist.

Ich bin immer noch nicht ganz davon überzeugt, dass der Mod so super ist, aber die Download-, Issue Report- und Kommentarzahl zeigt ja offenbar etwas anderes.

Gefühle und so

Das hier ist der Teil, den die meisten Leute vermutlich weitaus weniger interessant und weitaus mehr deprimierend finden werden. Innerhalb dieses Jahres habe ich die nicht so tolle Tendenz entwickelt, gegen Abend und frühe Nacht hin immer in eine Art Depression zu verfallen, die zum Glück vor dem Einschlafen wieder weg geht. Das ist auf Dauer wirklich, wirklich nervig, besonders weil es mich dazu bringt Teamspeak zu verlassen, Gespräche zu beenden, Videos die ich gucke durch traurige Musik zu ersetzen etc.

Diese “Depressionen” (Keine lang anhaltenden, ich benutze das Wort hier als Nomen für “Deprimiert”) bestehen bei mir größtenteils aus Fragen wie “Warum existiere ich überhaupt?”, “Kann mich überhaupt irgendwer leiden?”, “Vielleicht sind alle ja nur mit mir befreundet, weil sie Mitleid haben, dass ich so blöd bin und mich niemand wirklich mag..?” und so weiter. Ich habe schon mit mehreren Leuten da drüber gesprochen, und fast alle meinten, das sei altersbedingt, jeder müsse da mal durch und “das geht bald weg, du stehst das durch. Eigentlich schlägst du dich ganz gut”.

Hoffen wir mal, dass das tatsächlich der Fall ist.

Familie und Freunde und so

In der Familie ist dieses Jahr eine Menge negatives Zeug passiert, auf das ich gar nicht wirklich näher eingehen will. So viel sei nur gesagt: In der Hinsicht ist das Jahr für mich nicht wirklich positiv verlaufen.

Was Freunde angeht, war es schon viel, viel besser. Ich habe dieses Jahr eine Menge coole Leute entweder generell oder “erst richtig” kennengelernt, zum Beispiel Acid, Lari, Jakob (xdjackiexd) und Tieeeeemo. Alle coolen Leute, die ich dieses Jahr getroffen habe, hier aufzulisten, würde allerdings weitaus mehr Platz verbrauchen.

Phew. Das war schnell zusammengehunzt, aber das passt schon. Falls ihr euch das tatsächlich durchgelesen habt (oder einfach zum Ende der Seite gescrollt und “Ooooh! Das ist kursiv, bestimmt wichtig!” gedacht habt), probiert doch mal, einen Kommentar mit eurer Meinung oder so zu hinterlassen. Ich weiß nämlich nicht, ob die Kommentarfunktion überhaupt funktioniert.

Was noch zu sagen ist: 2016 wird awesome. Glaube ich. Denke ich. Hoffentlich! Bis dann o/


Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

8 thoughts on “Hallo Welt und Jahresende.

  • Tigier

    Ein schönes Ende des Jahres lieber Ellpeck.
    Egal ob es dich interressiert oder aufmuntert aber ich mag dich(obwohl ich glaube, dass ich dich nur nerve) und ich kann mit Sicherheit sagen dass du vorallem auf Twitter und Youtube gute Bekannte/Freunde gemacht hast.
    Vorallem muss ich dir gestehen, dass ich dich wegen deinen guten Kontakten zu kitty und Hose beneide.
    Bezüglich actadd wirst auch du mal deine eigenen Ideen.finden und die Mod vorantreiben.
    Vielleicht schaff ich es dieses mal zu SMP. Wenn nicht hoffe ich trotzdem dass ich mal etwas mit dir machen kann

    Viele Grüße und einen schönen Start ins neue Jahr,
    Tigier

  • Nofom

    Hi Ellpeck. Immer Kopf hoch. Nichts im Leben läuft immer super, dass gehört nunmal dazu. Ich bin der Meinung, dass du stolz auf dich sein kannst. Du hast einen tollen Mod gebastelt, machst coole YouTube Videos usw… Ich wünsche dir einen guten Start ins neue Jahr und viel Spaß und Erfolg bei den Dingen, die du machst
    PS: geht es eigentlich bei TerraFirmaCraft Staffel 2 noch weiter?

  • TheHeadyTV

    Hey Ellpeck o/
    Ich muss sagen dieses Jahr war auch nicht wirklich das beste. Vorallem bei der Familie hat es mich hart getroffen…
    Aber das Jahr 2016 wird sicherlich besser.
    Falls es dich interessiert, ich mag dich.

    Stay awesome 😉

  • Kristian295

    Der Ellpeck hat nun also auch endlich eine Internetseite… ;D
    Da das hier in den Kommentaren viel geschrieben wird und ich dem nur zustimmen kann, möchte ich auch sagen “Ich mag dich.” 🙂

    Du hast viel erreicht und sicherlich sind deine Freunde aus anderen Gründen deine Freunde, als du manchmal denkst…
    Der ActAdd-Mod ist dir wirklich gelungen; ich weiß aus eigener Erfahrung wie zeitraubend und aufwändig Programmieren sein kann, deswegen möchte ich mich nochmal ganz herzlich für die große Mühe bedanken, die du nicht nur in den Mod, sondern auch in deine Videos steckst, auch wenn mir oft die Zeit fehlt, mir wirklich alles anzusehen. Fast beneide ich dich schon darum, wieviel Zeit du hast. 😉

    Viele Grüße und ein frohes neues Jahr,
    Kristian ( Kristian295 / ehem. wasserleiche )

  • Acid

    Aw, ich wurde erwähnt. Gelobt seien ultraspontane LeCroBag-Dates mit blendend grünen Jacken und lange Subway-Schlangen! Hätte nicht gedacht, dass mein Ich-will-von-zu-Hause-weg-Silvester-Ausflug dazu führt, dich live zu sehen 😀

    Zur Gefühlswelt: Die Chancen stehen tatsächlich sehr gut, dass sich das zwischen 18 und Anfang 20 wieder verpisst. Wenn nicht gibt es auch noch genug Möglichkeiten. In deinem Alter war das bei mir aber halt auch extreeeeem übel #hormonachterbahn. Jetzt ist es nur noch übel 😀

    Zum Blog allgemein: \o/ Dafür, dass du total müde warst, liest es sich dennoch sehr angenehm und vor allem fehlerfrei. Schreib öfter und gerne auch länger über alles mögliche, was dich bewegt, ernsthaft.